Mordkommission ermittelt

Schussabgabe auf Teestube

Dienstagmorgen (10. Januar) haben Unbekannte mehrere Schüsse auf eine Teestube in Köln-Holweide abgegeben. Der Inhaber (51) des Ladenlokals, der sich im Café aufhielt, wurde nicht verletzt.

Gegen 3.20 Uhr meldete der 51-Jährige über den Notruf "110" der Polizei die Schussabgabe auf sein Lokal in der Bergisch Gladbacher Straße. Alarmierte Beamte stellten mehrere Einschusslöcher im Bereich des Fensters, der Eingangstür und der Hausfassade fest. Einige Geschosse trafen die Hausfassade und die Tür des Nachbarhauses.

Die Polizei Köln hat eine Mordkommission eingerichtet.

Die Ermittlungen wegen eines versuchten Tötungsdelikts dauern an.

Für einen fremdenfeindlichen Hintergrund liegen derzeit keine Anhaltspunkte vor.

Die Polizei ermittelt in alle Richtungen, dazu gehören auch Ermittlungen im Rockermilieu. (st)
Verwandte Themen
Mordkommission | Schussabgabe
Diskussionen
Ähnliche News
Top Unternehmen